Artikel erstellt von: http://www.heilpraktiker-leitfaden.info/heilpraktiker/view/2

Vitamin C - Abwehrkraefte

Vitamin C für die Abwehrkräfte


Unsere natürlichen Abwehrzellen - die T-Helferzellen - müssen ständig mit Vitamin C versorgt werden, um die Kraft zu haben gegen alle Krankheitserreger anzukämpfen.

Da unser Körper allerdings Vitamin C nicht speichern kann, ist es wichtig, dass wir über den Tag verteilt, regelmäßig Vitamin C zu uns nehmen. Man kann dies zum Beispiel durch ein paar Spritzer frisch gepresstem Zitronensaft in eine Flasche Mineralwasser tun.
Raucher benötigen sogar die doppelte Menge an Vitamin C, da die Stoffe in der Zigarette dem Körper Vitamin C entziehen. Im Winter empfiehlt es sich teilweise sogar, Vitamin C Pulver aus der Apotheke zu sich zu nehmen.

Mit dem Vitamin C Konsum kann man nicht sehr viel falsch machen, da eine Überdosis an Vitamin C, anders als bei anderen Vitaminen, nicht gefährlich ist. Überflüssiges Vitamin C wird vom Körper einfach wieder ausgeschieden.

Hier finden Sie einen Versicherungsvergleich für Heilpraktikerversicherungen