Artikel erstellt von: http://www.heilpraktiker-leitfaden.info/heilpraktiker/view/926

Tipps gegen Haarschuppen

Schuppen entstehen bei trockener Haut, schlechter Durchblutung der Kopfhaut oder auch durch schlechte Ernährung. Hier ein paar Anregungen, was Sie gegen Schuppen tun können:



1. Bürsten Sie Ihre Haare täglich fünf Minuten mit einer Naturbürste. Das regt die Durchblutung der Kopfhaut an.



2. Verwenden Sie mildes Haarshampoo.



3. Reiben Sie Brennesselsaft (aus dem Reformhaus) in Ihre Kopfhaut ein.



4. Massieren Sie ein Eigelb auf dem Kopf ein uns spülen es nach einigen Minuten aus.
Hier finden Sie einen Versicherungsvergleich für Heilpraktikerversicherungen


Artikel zu diesem Thema

  1. Wie Sie Ihre Haut vor frühzeitiger Fahlheit bewahren
  2. Naturkosmetik - Vorteile

Forenbeiträge zu diesem Thema