Artikel erstellt von: http://www.heilpraktiker-leitfaden.info/heilpraktiker/view/699

Depression-Herzinfarkt

Depression-Herzinfarkt



Depression stellt somit einen Risikofaktor für koronare Herzerkrankungen dar. Ein Herzinfarkt ist ein Ich-Infarkt, welcher durch das Absterben des Gewebeteils oder Organs infolge eines Gefäßverschlusses bedingt ist. Das Herz, als Sitz der Gefühle, erhält nicht mehr genügend Lebenssaft und gerät ins stolpern.



Im Blut und im Urin sind oftmals überhöhte Mengen des Stresshormons Kortisol nachweisbar.





Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO erkranken ungefähr zwei- bis dreimal so viele Frauen wie Männer. Bei Männern wird dies oft nicht erkannt, da sie ihre Schwermütigkeit nicht zeigen möchten, weil damit ein Zeichen von Schwäche sichtbar werden könnte.